line
Homepage Alexander Schatten - Lehre und Forschung / Lectures and Research
Home
Contact/CV
Publications
University
Resources
Photos
External
Impressum
> Home > University > Vorlesungen
line

Vorlesungen

Unternehmensmodellierung und Business Engineering (UMBE)
2004 - 2005: Unternehmensmodellierung und Business Engineering (UMBE) ist eine Vorlesung mit Übung und führt in Grundlagen der Geschäftsprozessmodellierung ein.
E-Commerce 1 (VU)
2006 - 2007: E-Commerce 1 ist eine Vorlesung mit Übung und führt in die Grundlagen von E-Commerce ein (XML, Vertriebskanöle, Zahlungsverfahren, rechtliche Rahmenbedingungen, Usability, E-Government, verschiedene Beispiele). Diese Veranstaltung wird mit E-Commerce 2 vertieft.
E-Commerce 2 (VO)
2006 - 2007: E-Commerce 2 ist eine Vorlesung und vertieft die in E-Commerce 1 eingeführten Grundlagen (z.B. Web-Metrics, Business Process Management, BPEL, B2B Datenaustausch, rechtliche Grundlagen, Web-Services, Software Agenten).
E-Commerce Technologien
2007 - 2009: E-Commerce Technologien behandelt technische Grundlagen des E-Commerce wie B2B-Kommunikation, Systemintegration, Web-Service Technologien, Electronic Data Interchange, Mobile Commerce und Social Networks.
Selbstorganisierende Systeme/Neural Computation 2 (VU)
2004 - -: In der Vorlesung mit Übung stelle ich zelluläre Automaten, genetische Algorithmen sowie philosophische Grundlagen der Selbstorganisation vor. In der Übung werden die theoretischen Kenntnisse durch Programmierbeispiele vertieft.
Software Engineerung und Projektmanagement (VO)
2006 - -: In dieser Vorlesung werden die Grundlagen von SE und Projektmanagement gelegt, wie Software-Prozesse, testgetriebene Entwicklung, Build-Automatisierung, Frameworks, Architekturen usw.
Software Engineerung und Projektmanagement (UE)
2006 - 2011: In Gruppen arbeiten Studierende an einem Softwareprojekt und setzen dabei die in der Vorlesung gelernten Best-Practices um.
Andvanced Software Engineering (UE)
2006 - 2011: Aufbauend auf den Erfahrungen der Software Engineerung und Projektmanagement wird ein umfangreicheres und komplexeres Projekt mit mehr technischen Freiheitsgraden ebenfalls in Gruppenarbeit umgesetzt. Die Problemstellung wird typischerweise in Zusammenarbeit mit einem externen Partner entwickelt.
Softewarequalitätssicherung
2006 - 2011: Einführung in grundlegende Methoden der Qualitätssicherung von Software wie Reviews und Testen anhand praktischer Beispiele: Qualitätsmerkmale von Software, Review-Prozeß, Arten von Reviews, Test-Prozeß, Überblick zu Testansätzen, praktische Beispiele an einem mittelgroßen Softwaresystem.
Grundlagen methodischen und wissenschaftlichen Arbeitens (VU)
2008 - 2009: Einführung in die Grundlage wissenschaftlicher Arbeit: "Was ist Wissenschaft". Die Studierenden erarbeiten sich dabei die methodischen Grundlagen wie Literatursuche, Schreiben eines wissenschaftlichen Textes, Halten einer Präsentation anhand eines gegebenen Beispiels.
Ringvorlesung: Sustainable Technologies and ICT
2009 - 2009: Nicht-Nachhaltige Formen des Wirtschaftens die bspw. Klimawandel und Resourcenknappheit zur Folge haben, stellen die Gesellschaft vor massivste Herausforderungen. Die Informatik kann eine wesentliche Rolle im Erkennen, Analyse der Probleme sowie in der Suche nach Alternativen in zwei wesentlichen Richtungen spielen: (1) In der Entwicklung neuer nachhaltiger Technologien und Konzepte (Vermeidung) und (2) mit entsprechender Forschung der Gesellschaft ermöglichen mit nicht mehr vermeidbaren Effekte, z.B. des Klimawandels, umzugehen (Anpassung). In dieser Ringvorlesung werden Experten verschiedenster Fachrichtungen eingeladen um den interdisziplinären Charakter der Problemstellung zu verdeutlichen und um Anregungen zu geben in welcher Weise die Informatik an der Lösung dieser Probleme beitragen kann
 
line
last changed at 2014-08-23(c) by Alexander SchattenContact/Feedback
line